Hüsser Innenausbau > Aktuell > Wohntrends aus Mailand

Wohntrends 2018 aus Mailand

Einmal mehr traf sich die Design-Szene Mitte April in Mailand zur jährlichen Möbelmesse «Salone del Mobile», wo zeitgleich jedes zweite Jahr auch die «Eurocucina» stattfindet – das Küchenpendant zur Möbelbranche. Wir verfolgen die Messen jeweils genau und sind jedes Mal gespannt, mit welchen neuen Inspirationen und Ideen die rund 2‘500 Aussteller aufwarten, um uns zu begeistern und überraschen.

Ob Möbel aus Holz, Küchenfronten in Eiscremefarben oder Alexa die Haushaltshilfe: Auch 2018 warten spannende und inspirierende Trends darauf, entdeckt zu werden. Wir haben für Sie die 5 wichtigsten Highlights aus der Küchen- und Möbelbranche zusammengetragen:

Reif für die Insel
Die Insel ist noch immer ein zentrales Element in den neu designten Küchen. Egal ob es sich um eine Rüst- oder um eine Kochinsel handelt, wichtig ist der Kontakt zur Köchin oder zum Koch. Es geht um socializen, wobei es keine Rolle spielt, ob man gemeinsam an der Kochinsel mit Freunden ein feines Znacht zubereitet und dabei gleich noch ein bisschen apéröled. Oder ob der Hausmann die Kinder beim Hausaufgabenmachen beobachten kann. Hauptsache die Insel verbindet Kochen und Leben. Wenn der Platz in den vorgegebenen Räumlichkeiten vorhanden ist, finden auch wir eine Koch- oder Rüstinsel eine tolle Sache und ein hervorragendes verbindendes Element.

Offene Regale – kein Versteckis mehr!
Eigentlich mögen es Herr und Frau Schweizer ja sehr aufgeräumt. Fast alle haben eine Ramsch-Schublade zu Hause, in der man alles Mögliche noch schnell verstauen kann, bevor dann der Besuch kommt. Wir mögen es aufgeräumt. Ein Kontrast hierzu bildet der Trend zu offenen Regalen in der Küche. Die offenen Regale unterbrechen die klare Geradlinigkeit, machen Räume leichter und als Gastgeber zeigt man sich auch ein bisschen nahbarer. Zudem erreicht man mit offenen Regalen eine Art Loft-Charakter, der eine besonders warme und wohnliche Atmosphäre ausstrahlt. Einziger Nachteil: die Gegenstände in den Regalen müssen ab und zu abgestaubt und geputzt werden.

Eiscreme-Farben versus supermatt Schwarz
Nicht nur im Bereich Dekoration sind Pastelltöne in. Die sogenannten Eiscreme-Farben mischen auch die Küchenbranche neu auf. Eisblau, Meerschaumgrün, Mint, Rosé, Mauve, Pfirsich und Zitronengelb sind angesagte Farben im Küchen- und auch im Wohnbereich. In Kombination mit Weiss oder Holz werden mit den Candy-Colors sanfte Akzente gesetzt, ohne dabei dominant zu wirken. Besonders skandinavische Länder verbinden häufig Holz mit beispielsweise blauen Pastelltönen. Wir finden es toll, wenn Farbtupfer die Küche beleben. Aber es braucht schon etwas Mut und vielleicht kann man auch mit Wandfarben spielen und muss so nicht gleich die ganze Küche mit Eiscreme-Farben einlullen. Wer es doch lieber dezenter mag, setzt auf schwarzmatt. Supermatte-Dekore sind die Antwort auf den Hochglanz-Hype der letzten Jahre. Auffallend ist, wie häufig sehr dunkle supermatte Farben in der Küche eingesetzt werden. Wir entdecken viele schwarze, dunkelgraue oder dunkelbraune supermatt Fronten, die eine gewisse Diskretion und Ruhe ausstrahlen.

Touch me!
Wir Schreiner sind bekannt dafür, mit «den Fingern zu schauen». Diese Eigenheit, sämtliche Produkte auf deren Haptik zu überprüfen, ist nun auch auf die Nicht-Schreiner übergegriffen. Denn ein weiterer Trend der Möbelmesse sind Produkte aus Materialien, die sich gut anfühlen und warm wirken. Die Menschen möchten sich Zuhause in der Küche wohlfühlen und es darf auch heimelig sein, ohne aber dabei altmodisch zu wirken. Dafür ist Holz der perfekte Rohstoff: warm, nachhaltig, angenehm in der Haptik und im Geruch sowie vielseitig einsetzbar. Dazu können unendliche viele andere Materialien kombiniert werden, wie zum Beispiel Keramik, Bronze, Stoffe, Beton, Metall oder Glas.

Alexa die kleine Haushaltshilfe
Smart Home ist und bleibt ein Trend, der sich auch im Küchenbereich immer mehr etabliert. «Alexa, schalte den Backofen ein!» ertönt es vermutlich bald in einigen Küchen. Denn bereits sind gewisse Geräte mit Alexa verknüpfbar und sollen so das Kochen und Haushalten erleichtern. Wer sich mit Alexa noch nicht so anfreunden will, hat zahlreiche App-Optionen für eine Smarte Küche. Licht, Backofen, Steamer, Staubsauger, Radio und Kühlschrank lassen sich via App auf dem Smartphone oder Tablet steuern. Ferner gibt es Dampfabzüge, die automatisch starten, sobald das Kochfeld eingeschaltet wird.




FAZIT
Eigentlich gehen wir davon aus, die grossen Designer und Küchenbauer setzen in Milano ganz neue Massstäbe. Dieses Jahr waren die Trends aber beschaulich und wir können mit gutem Gewissen sagen: Hüsser Innenausbau hat nichts verschlafen und ist up-to-date. Nichtsdestotrotz haben wir uns entschieden die Ausstellung auf Vordermann zu bringen. In  den kommenden Wochen arbeiten wir intensiv an einem neuen Konzept, damit wir Ihnen die Trends und Musthaves demonstrieren und zeigen können. Wir halten Sie auf dem Laufenden…


Reif für die Insel | offene Regale: Team 7
Eiscreme-Farben versus supermatt Schwarz
Touch me!
Alexa die kleine Haushaltshilfe

  • Folgen Sie uns
  • Ausstellung
    Montag - Freitag
    08.00 - 11.45 Uhr
    13.00 - 16.45 Uhr
    Samstag
    09.00 - 15.00 Uhr
  • Hüsser Innenausbau AG
    Oberebenestrasse 20
    5620 Bremgarten
    +41 56 648 30 70
    innenausbau@huesser.com
    www.huesser-innenausbau.ch
    Impressum