Hüsser Innenausbau > Aktuell > Lehrlings-Wettbewerb 2018

Lehrlings-Wettbewerb 2018

Jedes Jahr haben die Schreinerlernenden der Berufsschule Lenzburg die Möglichkeit am traditionellen Lehrlingswettbewerb teilzunehmen. Zu einem vorgängig genannten Thema dürfen die Lehrlinge ein Werkstück designen, entwerfen, zeichnen und dann natürlich selber produzieren. Das diesjährige Wettbewerbsthema lautet «Nomadenmöbel».

Das Thema lässt den Lernenden viel Spielraum, denn es gibt nur ein einziges Kriterium zu beachten: «Das Nomadenmöbel muss vom Bahnhof Lenzburg bis zur Berufsschule getragen werden können.» Es sind alle möglichen Materialien zugelassen, wobei diese von den Lernenden selber bearbeitet werden müssen und eine materialgerechte Konstruktion aufweisen sollen. Wieso dieses Thema gewählt wurde, erklärten die Jurymitgliedern mit dem baldigen Auszug der Jugendlichen aus dem Elternhaus. «Schon bald ist die Zeit reif, von zu Hause auszuziehen. Es folgt die Zeit der Veränderungen – eine Nomadenzeit. Sie (die Jugendlichen) werden es schätzen, wenn Sie Ihre Möbel unter den Arm nehmen können, um sich in Ihrer neuen Bleibe einzurichten», so der Präsident vom VSSM Aargau, David Kläusler.

Die Produkte des Wettbewerbs werden vom 27. Oktober bis 4. November 2018 in der Eingangshalle der Berufsschule Lenzburg ausgestellt. Der Wettbewerb stellt für die Lernenden des 2. bzw. 3. Lehrjahrs eine einmalige Gelegenheit dar selber ein Möbel nach ihrem Gusto zu entwerfen und von A-Z eigenhändig zu produzieren. Die angehenden Schreinerinnen und Schreiner können sich so gleichzeitig im praktischen Arbeiten üben und Techniken ausprobieren, die vielleicht im Alltag etwas zu kurz kommen. Die Lernenden entscheiden sich häufig für Arbeiten mit Furnier oder Massivholz, da das Verarbeiten von echtem Holz heutzutage im Schreineralltag leider viel zu kurz kommt. Obschon es immer als eine der schönsten und spannendsten Arbeiten betitelt wird. Für einige ist es sogar das erste Mal, dass sie Furnier an der Nähmaschine zusammennähen oder Massivholz hobeln dürfen.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist freiwillig, jedoch spornen sich die Jugendlichen meist gegenseitig an und möchten ihr Können unter Beweis stellen. Einige Möbel und Werkstücke, die im Herbst ausgestellt werden, verblüffen das Publikum und auch die Jury ungemein. Dann wird auch ersichtlich, wie viele Stunden und Herzblut in die Herstellung der Werkstücke investiert wurden und mit wieviel Akribie gewisse Details gelöst sind. Wer weiss, vielleicht ist schon bald das eine oder andere Produkt vom Lehrlingswettbewerb Lenzburg an der Messe in Mailand zu bestaunen. Wir drücken unserem Lehrling Cedric jetzt schon die Daumen und wünschen ihm gutes Gelingen!


Eljiah überzeugte im 2017 mit seinem «Fulstuel»

3 in 1: Hocker, Schuhablage und Stauraum für Schuhputzutensilien

Lehrlingswettbewerb 2017: «Alltags-Helfer»

  • Folgen Sie uns
  • Ausstellung
    Montag - Freitag
    08.00 - 11.45 Uhr
    13.00 - 16.45 Uhr
    Samstag
    09.00 - 15.00 Uhr
  • Hüsser Innenausbau AG
    Oberebenestrasse 20
    5620 Bremgarten
    +41 56 648 30 70
    innenausbau@huesser.com
    www.huesser-innenausbau.ch
    Impressum