Anlass unter Freunden – ein Rückblick auf die brega 16

08/08/2016

Vergangenes Wochenende (Freitag, 5. – Sonntag, 7. August 16) fand in Bremgarten die Gewerbeausstellung, kurz brega, statt. Dem zahlreich erschienenen Publikum zeigten wir an unserem Stand erstmals eine digitale Küche mit Gadgets und Tools, die auf viel Interesse stiessen. Doch nicht nur deshalb war die brega16 für uns ein Highlight. Die guten Gespräche mit unseren Freunden aus dem lokalen Gewerbe waren inspirierend und zeigten, wie viel Unternehmergeist und Innovationskraft in unserer Gegend steckt.

Digitale Küche – massgefertigt in Bremgarten

Doch zunächst zur digitalen Küche. Das eigens für die brega16 entwickelte Modell, das zukünftig in unserer Ausstellung ste ht, ist weitgehend über ein mobiles Endgerät bedienbar. So lassen sich einzelne Funktionen des V-Zug Backofens und Combi-Steamers über eine Appl ikation steuern. Auch das Soundwaver-System für Musikgenuss, das beliebig in der Küche platziert werden kann und die darunterliegende Oberfläche als Resonanzkörper nutzt, kann über ein mobiles Gerät gesteuert werden. Besonderen Eindruck bei unseren Gästen am Stand erweckte allerdings das LED-Licht im Oberbaumöbel, das ebenfalls über Bluetooth via Casambi gesteuert und gedimmt wird. Auch wenn heute einiges davon noch als Spielerei erscheinen mag, so geht der Trend doch stark in Richtung miteinander verbundener und über mobile Geräte steuerbarer Küchengeräte. Das zeigen auch die Entwicklungen und Neuigkeiten verschiedener Gerätehersteller (ein separater Blogpost dazu folgt die nächsten Wochen). Diese Veränderungen eröffnen unseren Kunden ganz neue Möglichkeiten und werden die Küchenbranche nachhaltig verändern – wir freuen uns darauf!

Anlass unter Freunden

Nebst den Gesprächen an unserem Stand nutzten wir auch die Gelegenheit, durch die brega zu schlendern und mit unseren Freunden aus dem lokalen Gewerbe zu sprechen. Dabei hat uns gefreut und optimistisch gestimmt, wie zuversichtlich und frohen Mutes die Stimmung insgesamt war. Auch wenn denkbar wäre, dass unsere geografische Nähe zum grossen Bruder Deutschland und die Frankenstärke Anlass zur Sorge sein könnten, so war dies in den Gesprächen nicht zu spüren. Im Gegenteil, viele Gewerbetreibende in und rund um Bremgarten sehen ihre Stärken in der Innovationskraft, der Nähe zum Kunden und der damit verbunden Möglichkeit, massgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Besonders aufgefallen sind uns dabei die Standpräsenzen des Optikers Sehstern (mit sehr stilvollen Brillenmodellen in allen Farben und Materialien), von Nauer Weine (da hätten wir Stunden verbringen können…) und Autocenter Zufikon (als Hauptsponsor) aber auch die Stände von Elektro Fröhli (als innovatives Miele Kompetenzzentrum) und Hüsser+Partner (mit Einblicken in einzigartige Architektur) oder Blumenthal – Sonnen- und Wetterschutz (gerade beim schönen Wetter sehr aktuell!) und Gianola, Hämmerli&co. (mit dem schwerelosen Wunder) waren für uns sehr inspirierend. Doch auch sonst zeigten viele Unternehmer, wie viel Innovationsstärke in ihren Unternehmen steckt. Diesen Optimismus der Region nehmen wir mit – mindestens bis zur nächsten brega.

Vorfreude auf die brega (21)

Diese Gelegenheit möchten wir nutzen, um uns beim brega- Team zu bedanken! Wir blicken auf ein ergiebiges Wochenende zurück und freuen uns schon heute auf die nächste brega. Ob diese erst in fünf Jahren wieder stattfindet (die letzte brega war 2011), wird sich zeigen. Doch wir werden auf jeden Fall dabei sein.  

Über die Autorin

Barbara Hüsser
Barbara Hüsser
Geschäftsführerin von Hüsser Innenausbau und passionierte Schreiner-Bloggerin. Nach der Matura zunächst Studium an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz bis zum Abschluss als Sekundarlehrerin. Nach kurzer Lehrertätigkeit, Einstieg in den Schreinerberuf mit der Lehre zur Schreinerin. Parallel dazu Ausbildung am Schweizerischen Institut für Unternehmensführung zur Betriebswirtschafterin. Barbara Hüsser führt den 1913 gegründeten Familienbetrieb Hüsser Innenausbau in der vierten Generation.

Antwort hinterlassen